Der neue PSQ-E mit Preisersparnis

Die PSQ Schwenkantriebsbaureihe bewährt sich seit fast 20 Jahren in den unterschiedlichsten Applikationen und sogar bei intensivem Regelbetrieb bestens.

Viele Anwendungen, insbesondere im Drehmomentspektrum von 25 Nm bis 150 Nm, erfordern keine Drehmomentabschaltung zum Schutz der Armatur. Statt einer auswechselbaren Steckkupplung genügt meistens ein Innenvierkant mit Reduzierstücken für Vierkant oder Zweiflach. Stellungsregleroptionen sind in vielen Applikationen ebenso wenig erforderlich wie eine Vor-Ort-Steuerung. Dagegen kommt es hier neben Robustheit auch auf Kostenoptimierung an.

Unsere Entwicklungsingenieure haben diesen Kundenbedürfnissen Rechnung getragen und von den bewährten PSR- und PSQ-Antrieben zwei besonders ökonomisch aufgebaute Baureihen abgeleitet:

PSR-E (25 Nm / 50 Nm) und PSQ-E (100 Nm / 150 Nm)

Zur Standardausrüstung des PSQ-E gehören zwei potentialfreie, bereits auf 0° und 90° voreingestellte Wechselkontakte zur Signalisierung der Endpositionen. Sie können zwischen 2 Drehmomenten und 5 Betriebsspannungen wählen. Optional können Sie oder Ihre Kunden in der Werkstatt oder auf der Baustelle eine Schaltraumbeheizung, ein Potentiometer sowie einen mA-Stellungsgeber in Zwei- oder Dreileitertechnik nachrüsten.

Der effiziente Schwenkantrieb bis 150 Nm mit mehr als 20% Preisvorteil gegenüber dem bewährten PSQ.