Einführung eines Wissensmanagementsystems mit Anbindung an die bestehenden Systeme im Unternehmen

Produktionshalle

Zum Start des Projektes führte das Kompetenzzentrum Kaiserslautern eine grundlegende Anforderungsanalyse durch, um Probleme innerhalb des Wissensmanagements in der Wertschöpfungskette zu identifizieren und Verbesserungsmöglichkeiten abzuleiten. Aufgrund der hohen Anzahl an Antriebsvariationen innerhalb der Produktpalette ist es für die Mitarbeiter bislang eine Herausforderung die einzelnen Produktionsschritte aus der bestehenden Dokumentation auszuführen. Das Pilotprojekt soll genau hier ansetzen und die Mitarbeiter mit Hilfe eines Informationssystems unterstützen. In der Produktion sollen in Zukunft Displays mit produktspezifischen Informationen die Effizienz steigern.

Die Herausforderung besteht hierbei darin, die Daten innerhalb des Unternehmens so zu verknüpfen, dass sie optimal für die Mitarbeiter nutzbar sind. Das Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterstützt die PS Automation GmbH sowie deren Mitarbeiter bei der Auswahl der passenden Technik und der Einführung des gesamten Prozesses.